Im Rahmen der traditionell hervorragenden Hochschul- und Wissenschaftsbeziehungen zwischen der Republik Belarus und der Bundesrepublik Deutschland kann der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) für das Akademische Jahr 2017/2018 rund 61 Individualstipendien für belarussische Studierende, Graduierte und insbesondere Wissenschaftler vergeben.
Nach einem sehr ausführlichen und aufwändigen Auswahlverfahren konnten am 6. Juni 2017 die Stipendiaten ihre Urkunden in Empfang nehmen. Die Verleihung der Stipendien erfolgte durch den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Minsk Herrn Peter Dettmar und der Leiterin des DAAD-Informationszentrums an der BNTU Kerstin Müller.